Der Sabine Zlatin-Stiftungsfonds

Der Sabine Zlatin Stiftungsfonds wurde am 13. Februar 2018 gegründet. Er hat sich der Aufgabe verschrieben:

– den „Verein Maison d’Izieu, Gedenkstätte für die ermordeten jüdischen Kinder“, seine Aufgabe und seine Aktivitäten von allgemeinem Interesse zu unterstützen und so an der Planung, Verwaltung und Entwicklung mitzuwirken;

– Lehre, akademische sowie wissenschaftliche Forschung, Weiterbildung, Fort- und Ausbildung für alle Zielgruppen, insbesondere für junge Menschen, in Bezug auf Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu unterstützen

– mit allen Mitteln Würde, Rechte und Gerechtigkeit zu schützen und alle Formen von Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus zu bekämpfen.

– und das insbesondere durch die Erweiterung der finanziellen Ressourcen des Gründers, um so die von ihm entwickelten Aufgaben von allgemeinem Interesse zu stärken.

 

Die Mindestsumme für eine Spende oder ein Legat an den Sabine Zlatin-Stiftungsfonds beträgt 10.000 Euro.

 

Steuervorteile

Unternehmen

Unternehmen, die einen Stiftungsfonds mit einer Spende oder einem Legat unterstützen, profitieren von einer Steuerermäßigung von bis zu 60% des gespendeten Betrags, und zwar bis zu einem Wert von 5‰ des Umsatzes.

Privatpersonen

Personen, die einen Stiftungsfonds mit einer Spende oder einem Legat unterstützen, profitieren von einer Einkommenssteuerermäßigung von bis zu 66% der Höhe des gespendeten Betrags, und zwar bis zu einem Wert von maximal 20% des steuerpflichtigen Einkommens.

 

Um eine Spende oder ein Legat durchzuführen, wenden Sie sich bitte an:

+33(0)4 79 87 21 05
don@memorializieu.eu

 

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Helfen Sie uns, die Gedenkstätte zum Leben zu erwecken
Unterstützung des Maison d’Izieu
Nächste Seite
Partner