Ihren Besuch vorbereiten
Die Gedenkstätte entdecken
alleine, mit der Familie oder Freunden
SCHULGRUPPEN
ANDERE
GRUPPEN
Heute ist die Gedenkstätte:
geöffnet
9h-17h

Maison d’Izieu, Gedenkstätte für die ermordeten jüdischen Kinder

Ein Ort des Gedenkens, der Bildung und des Lebens, um Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu verstehen und sich gegen alle Formen von Diskriminierung einzusetzen.

Das Maison d’Izieu liegt im Süden von Bugey, nur 35 Minuten von Chambéry und 1 Stunde von Lyon, Bourg-en-Bresse, Grenoble bzw. Annecy entfernt, und ist ein einzigartiger Ort, der ein komplexes zeitgeschichtliches Ereignis für alle zugänglich macht: die Shoah in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs, die Geburt der internationalen Justiz und ihre Funktionsweise bis heute, sowie die Umsetzung einer Erinnerungskultur an Verbrechen gegen die Menschheit.

Es ist heute ein Ort des Willkommens und der Anregung zur Wachsamkeit, der darauf abzielt, durch das Gedenken an die Kinder und Erzieher des Kinderheims von Izieu eine universelle Botschaft zu vermitteln und gegen alle Formen von Intoleranz und Rassismus vorzugehen.

 

MEHR ERFAHREN

Die jüngsten Neuigkeiten der Gedenkstätten

26.09.2022

L’ICEAH : séminaire à la Maison d’Izieu

En partenariat avec l’ICEAH – International Center for Education about Auschwitz and the Holocaust, la Maison d’Izieu a accueilli durant trois jours une quinzaine de membre de l’équipe du Musée d’État d’Auschwitz-Birkenau.
Mehr lesen
Inauguration de l'exposition « Georgy » © Maison d'IzieuInauguration de l'exposition « Georgy » © Maison d'Izieu
19.07.2022

Inauguration de l’exposition « Georgy »

Inaugurée samedi 9 juillet, l’exposition Georgy devait être inaugurée en présence de Serge et Beate Klarsfeld. Un empêchement de dernière minute ne leur a pas permis de se rendre à la Maison d’Izieu, l’événement a néanmoins été maintenu en présence de nombreux invités.
Mehr lesen