Ihren Besuch vorbereiten
Die Gedenkstätte entdecken
alleine, mit der Familie oder Freunden
SCHULGRUPPEN
ANDERE
GRUPPEN
Heute ist die Gedenkstätte:
geöffnet
10h-17h30

Maison d’Izieu, Gedenkstätte für die ermordeten jüdischen Kinder

Ein Ort des Gedenkens, der Bildung und des Lebens, um Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu verstehen und sich gegen alle Formen von Diskriminierung einzusetzen.

Das Maison d’Izieu liegt im Süden von Bugey, nur 35 Minuten von Chambéry und 1 Stunde von Lyon, Bourg-en-Bresse, Grenoble bzw. Annecy entfernt, und ist ein einzigartiger Ort, der ein komplexes zeitgeschichtliches Ereignis für alle zugänglich macht: die Shoah in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs, die Geburt der internationalen Justiz und ihre Funktionsweise bis heute, sowie die Umsetzung einer Erinnerungskultur an Verbrechen gegen die Menschheit.

Es ist heute ein Ort des Willkommens und der Anregung zur Wachsamkeit, der darauf abzielt, durch das Gedenken an die Kinder und Erzieher des Kinderheims von Izieu eine universelle Botschaft zu vermitteln und gegen alle Formen von Intoleranz und Rassismus vorzugehen.

 

MEHR ERFAHREN

Die jüngsten Neuigkeiten der Gedenkstätten

20.06.2022

La lanterne magique des enfants d’Izieu

Les élèves du collège Aimé Césaire de Vaulx-en-Velin ont participé à l’adaptation des dessins des enfants de la Colonie d’Izieu en film d’animation. Découvrez-en plus autour de ce projet.
Mehr lesen
Assemblée générale de la Maison d'Izieu © Maison d'IzieuAssemblée générale de la Maison d'Izieu © Maison d'Izieu
06.05.2022

L’assemblée générale de l’association, devenir adhérent

Dimanche 24 avril, se tenait l’assemblée générale de l’association de la Maison d’Izieu. Le président de l’association Thierry Philip et le directeur Dominique Vidaud ont présenté le rapport d’activité de l’année 2021 et les grands projets à venir pour l’année 2022.
Mehr lesen
Journée nationale du souvenir des victimes de la déportation © Maison d'IzieuJournée nationale du souvenir des victimes de la déportation © Maison d'Izieu
04.05.2022

Retour sur la journée nationale de la déportation

La Journée nationale du souvenir des victimes a eu lieu cette année en présence d’élèves venus d’établissements scolaires de Belgique et de Mme Caroline Désir, Ministre de l’Enseignement de la Communauté Française Wallonie-Bruxelles (CFWB).
Mehr lesen