Besucherempfang

Besucherempfang

Gruppen

 

 Besuch von Jugendlichen, außerhalb der Schulzeit

 

Das Maison d’Izieu bietet Jugendlichen ab 8 Jahren außerhalb der Schulzeit die Möglichkeit der Besichtigung und ein umfangreiches Programm. Für einen halben Tag bzw. einen ganzen Tag wird die Besichtigung der Scheune und des Wohnhauses mit anschließendem Programm gemäß dem jeweiligen Projekt der Programmleiter der Gruppe angeboten: Workshops mit künstlerischen bzw. schriftlichen Realisationen, dokumentarische Workshops, Reflexionsgruppen, Debatten. Eine interaktive Besichtigung der Gedenkstätte führt zum Überdenken der aktuellen Geschichte, der Frage des Rassismus, der Demokratie und der Staatsbürgerschaft heute.

 

 

Erwachsene

 

Den Erwachsenengruppen wird systematisch eine Führung angeboten, die eine kommentierte Besichtigung der Scheune und des Wohnhauses umfasst, gefolgt von der Filmvorführung. Insgesamt ist eine Dauer von mindestens zwei Stunden erforderlich.

Für Gruppen, die einen ganzen Tag auf dem Gelände des Maison d’Izieu verbringen möchten, werden Konferenzen angeboten mit einer thematischen Vertiefung zur Geschichte des Zweiten Weltkriegs und des Holocaust: der Lebensweg der Kinder von Izieu, die Hilfsorganisationen, die französischen Internierungslager, usw. Der Morgen ist der Besichtigung der Gedenkstätte gewidmet und der Nachmittag einer Konferenz auf der Grundlage von unterschiedlichem dokumentarischem Material (Filme, Texte, Photographien, usw.) des Dokumentationszentrums des Maison d’Izieu.

 

Gruppen ab 20 Personen, Tarif pro Person:

 

 • Erwachsene: 6 Euro
• Jugendliche, Pensionäre: 4 Euro